Party mit Bands und Djanes

Fr. 13.06, ab 21.00 Uhr

    Abschlussparty im Cafe Knallhart (Ex-HWP, VMP 9):
    Dj: Minimal Moralia (Electro,Trash), Madame Heinz (Electronic, Hip Hop mit Punk einsprengseln)
    BANDS: Mis Fired (Progressive, Post Punk, Showtunes) und Sleazy Inc. Operated (Post Punk, Trash, Grunge)

Drag King-Workshop: Und Elvis lebt doch!

Freitag, 13.6.2008, 16h, Allende-Platz 1, Raum: 138
dauert etwa vier Stunden, also bringt Zeit mit

Mit Schnauzer? Oder doch lieber ein Vollbart? Draufkleben? Anmalen? (mehr…)

Raum für Migrantinnen

am Di., 10.6. sowie Mi., 11.6. wird es von jeweils 12.15h bis 14h einen Raum für Migrantinnen geben. offene Diskussionsvorschläge: „Wie können Studiengänge den gesellschaftlichen Anforderungen zur Situation von MigrantInnen ausgebaut werden?“ oder „Wie können studierende Migrantinnen sich politisch in der Uni einbringen?“
Raum: B 537, 5. Stock, (Ex-)HWP, Von Melle Park 9

Programm

Das Programm der queerfeministischen Woche:
(wird laufend aktualisiert!)

Montag
12.00 bis 14.00 Uhr

    „Queerfeministische Wissenschaftskritik. Ein Blick in die Naturwissenschaften“ (Vortrag von Helene Götschel und Diskussion) (mehr info)*

    Raum: 109, Allende Platz 1, 1. Stock

14.00 bis 16.00 Uhr

    Weiße Frauen und Kolonialismus (Vortrag und Diskussion)*(mehr Infos)

    Raum: T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1, 1.Stock

16.00 bis 18.00 Uhr

    „Wir hatten eine Dora in Südwest“, Filmvorführung zu „Weiße Frauen und Kolonialismus“*

    Raum: T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1, 1.Stock

17.00 Uhr

    Sexismus und sexualisierte Gewalt sichtbar machen – feministische Konzepte zum Umgang mit sexualisierter Gewalt (Workshop)* (mehr Infos)

    Raum: Philo-Caphé, Phil-Turm, 10. Stock

18.00 bis 20.00 Uhr

    Opa/Oma war ein Nazi. Tradierung des NS in deutschen Familien. (Workshop)*

    Raum: T-Stube, Allende Platz 1, 1.Stock

Dienstag
12.00 bis 14.00 Uhr

    Jahrzehntelange Tomatenwürfe -
    Die *Trostfrauen* der japanischen Armee im Zweiten Weltkrieg und
    ihr Kampf um Entschädigung seit Anfang der 1990er-Jahre. Regina Mühlhäuser und Therese Roth (mehr Infos)*

    Raum: 139/141, Allende Platz 1, 1. Stock

12.15 bis 14.00 Uhr

    Raum für Migrantinnen
    Raum: B 537, 5. Stock, (Ex-)HWP, Von Melle Park 9

15.00 bis 17.00 Uhr

    Plenum, Offenes Diskussionstreffen, etc*

    Raum: 213, Von-Melle-Park 8, 2. Stock

17.00 bis 18.00 Uhr

    „Neonazistinnen – Frauen in der Rechten Szene“, Film von Andrea Röpke und Recherche Nord, 40 min.*

    Raum: T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1, 1. Stock (mehr Infos)

18.00 bis 20.00 Uhr

    „Extrem Rechte Mädchen und Frauen in Deutschland“ (Vortrag von Rena Kenzo und Diskussion)*
    Veranstaltung in Kooperation mit dem ROSA-LUXEMBURG-BILDUNGWERK

    Raum: T-Stube, Allende Platz 1, 1. Stock (mehr Infos)

Mittwoch
12.00 bis 14.00 Uhr

    SexToy-Workshop* (mehr Infos)

    Rechtshaus/Zentralbibliothek Recht (Schlüterstr. 28 = Rothenbaumchaussee 33), Raum: BG 1/2. (Unten, bei den Schließfächern der Bibliothek)

12.15 bis 14.00 Uhr

    Raum für Migrantinnen

    Raum: B 537, 5. Stock, (Ex-)HWP, Von Melle Park 9

14.00 Uhr

    offenes Treffen der teilautonomen Referate

    Raum: T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1, 1. Stock

16.00 bis 18.00 Uhr

    In Bewegung bleiben – 100 Jahre Politik, Kultur und Geschichte von Lesben“ (Multimediale Buchpräsentation und Diskussion mit Herausgeberin Franziska Rauchut)* (mehr Infos)

    Raum: 138, Allende Platz 1, 1. Stock

19.00 bis 21.00 Uhr

    „UnterOrdnung der Prostitution. Zur Konstruktion einer Notwendigkeit des Unerwünschten (Kathrin Billerbeck und Nele Bastian im Rahmen der Ringvorlesung „Jenseits der Geschlechtergrenzen“)*

    Raum: Von-Melle-Park 5, Raum0079

Donnerstag
10.00 bis 13.00 Uhr

    WenDo-Workshop (Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen, 3Std.***

    Raum: WiWi-Bunker R: 2098/2194, 2. Stock, Aufgang A (Mensa-Seite)

14.00 bis 16.00


    Offenes Treffen feministischer Frauen-Lesben-Trans-Rat, Wie weiter?
    **

    Raum: T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1, 1.Stock

16.00 bis 18.00 Uhr

    Infos zum Gender Trouble – Segeltörn*

    Raum: 106, Allende Platz 1, 1. Stock

17.00 Uhr

    Offenes Diskussionstreffen, etc.**

    Raum: T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1, 1.Stock

18.00 Uhr

    18.00 Plenum, Offenes Diskussionstreffen, etc.*

    Raum: T-Stube, Allende Platz 1, 1.Stock

Freitag
14.00 bis 16.00 Uhr

    Venus Boyz – Eine filmische Reise durch das Universum Weiblicher Männlichkeit“, Film von Gabriel Baur, 102 min.*

    Raum: 104, Allende Platz 1, 1. Stock

16.00 Uhr

    DragKing – Workshop**

    Raum: 138, Allende Platz 1, 1. Stock
    (mehr Infos)

ab 21.00 Uhr

    Abschlussparty im Cafe Knallhart: Dj: Minimal Moralia (Electro,Trash), Madame Heinz (Electronic,Hip Hop mit Punk einsprengseln) BANDS: Mis Fired (Progressive, Post Punk, Showtunes) Sleazy Inc. Operated (Post Punk, Trash, Grunge)* (mehr Infos)

Die Veranstalter_Innen behalten sich vor Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, sexistische oder sonstige Menschen verachtende Äusserungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verwehren oder von diesen auszuschliessen.

* All Gender welcome
** Only Womyn / Lesbians / Transgender
*** Only Womyn

++ Auf vorherige Anfrage kann gerne ein_e Gebärdensprachendolmetscher_in gestellt werden. ++
++ Leider ist diese Webseite nicht barrierefrei. Wir werden versuchen das beim nächsten mal anders zu machen. ++

Film: „Wir hatten eine Dora in Südwest“

Film im Anschluss an Vortrag/ Diskussion „Weiße deutsche Frauen und Kolonialismus“, 70 Min. Montag, 09.06.2008, 16.00 Uhr, T-Stube rauchfrei, Allende Platz 1
Der Film von Tink Diaz „Wir hatten eine Dora in Südwest“ veranschaulicht durch Interviews mit verschiedenen Schwarzen und weißen Frauen die Geschichte der deutschen Kolonialisierung in Namibia und die Kontinuität des Rassismus bis heute.

Weiße deutsche Frauen und Kolonialismus

Vortrag und Diskussion
Montag, 09.06.2008, 14.00-16.00 Uhr, T-Stube rauchfrei, Allende-Platz 1
Der heutige Rassismus in der BRD hat viele Wurzeln. Eine davon ist der deutsche Kolonialismus, über den im Allgemeinen nicht viel bekannt ist. Dass auch die BRD Kolonien u.a. in Afrika „hatte“, ist bis heute kaum Thema in der deutschen Geschichte, noch weniger die tatkräftige Unterstützung der Kolonialpolitik durch weiße deutsche Frauen. (mehr…)

Sexismus und sexualisierte Gewalt sichtbar machen

- feministische Konzepte zum Umgang mit sexualisierter Gewalt (Workshop) Mo., 9.06., 17h, Philo-Caphé, Phil-Turm, 10. Stock
Sexualisierte Gewalt und Sexismus sind leider gesellschaftliche Normalität. (mehr…)

offenes Treffen Teilautonome Referate

Mi., 11.06., 14h, T-Stube rauchfrei, Allende-Platz 1, 1. Stock

Die Teilautonomen Referate sind in ihrer Existenz weiterhin bedroht. Alle, die sich mit den teilautonomen Referaten solidarisieren, sind herzlich zu unserem Treffen eingeladen, auf dem wir uns über unsere weiteren Strategien beraten wollen.

taz-Artikel vom 05.06.08

Sex Toy – Workshop

Mittwoch, 12h, Rechtshaus/Zentralbibliothek Recht (Schlüterstr. 28 = Rothenbaumchaussee 33), Raum: BG 1/2. (Unten, bei den Schließfächern der Bibliothek)
Jippie – Sex mit Hilfsmitteln! Hört sich super an, aber vor dem Regal mit den 30 verschiedenen Dildovarianten ist es dann plötzlich doch nicht mehr so einfach… (mehr…)

Queerfeministische Wissenschaftskritik – Ein Blick in die Naturwissenchaften

Mo. 9.06., 12h, Raum: 109, Allende Platz 1, 1. Stock

Gender Studies, Feministische Theorie und Queer Theory werfen einen kritischen Blick auf Dichotomien, Hierarchien, Sexismen, Machtverhältnisse, Unterdrueckungsmechanismen und vieles mehr. (mehr…)